Naikan - Innenschau
  1. Naikan-Frage: Was hat dieser Mensch für mich gemacht?
  2. Naikan-Frage: Was habe ich für diesen Menschen gemacht?
  3. Naikan-Frage: Welche Schwierigkeiten habe ich ihm verursacht?
Deutsch | English

Naikan Seminare

Termine:

Alle Termine finden Sie im Terminkalender
Termine für Einzel-Naikan nach individueller Vereinbarung sind ebenfalls möglich!


  • 5-Tage Naikan
    So-Do 1.-5. Oktober 2017 Beginn am 1. Tag um 13 Uhr, Ende am letzten Tag um 11 Uhr
    Ort: Insightvoice Naikan Center Vienna (Wien, Österreich) Teilnehmerzahl: min. 1, max. 1
    Euro 590,- (inkl. Unterkunft und Verpflegung) - Frühbuchertarif bei Buchung bis 30 Tage vorher: Euro 490,-
    bitte schriftliche Anmeldung
  • Naikan Woche
    Sa-Sa 7.-14. Oktober 2017 Beginn am 1. Tag um 13 Uhr, Ende am letzten Tag um 11 Uhr
    Ort: Insightvoice Naikan Center Vienna (Wien, Österreich) Teilnehmerzahl: min. 1, max. 1
    Euro 790,- (inkl. Unterkunft und Verpflegung) - Frühbuchertarif bei Buchung bis 30 Tage vorher: Euro 690,-
    bitte schriftliche Anmeldung
  • Naikan Woche
    Do-Do 16.-23. November 2017 Beginn am 1. Tag um 13 Uhr, Ende am letzten Tag um 11 Uhr
    Ort: Insightvoice Naikan Center Vienna (Wien, Österreich) Teilnehmerzahl: min. 1, max. 1
    Euro 790,- (inkl. Unterkunft und Verpflegung) - Frühbuchertarif bei Buchung bis 30 Tage vorher: Euro 690,-
    bitte schriftliche Anmeldung
  • Naikan Woche
    Fr-Fr 1.-8. Dezember 2017 Beginn am 1. Tag um 13 Uhr, Ende am letzten Tag um 11 Uhr
    Ort: Insightvoice Naikan Center Vienna (Wien, Österreich) Teilnehmerzahl: min. 1, max. 1
    Euro 790,- (inkl. Unterkunft und Verpflegung) - Frühbuchertarif bei Buchung bis 30 Tage vorher: Euro 690,-
    bitte schriftliche Anmeldung
  • Naikan Woche
    Do-Do 28. Dezember 2017 - 4. Januar 2018 (Silvester) Beginn am 1. Tag um 13 Uhr, Ende am letzten Tag um 11 Uhr
    Ort: Insightvoice Naikan Center Vienna (Wien, Österreich) Teilnehmerzahl: min. 1, max. 1
    Euro 790,- (inkl. Unterkunft und Verpflegung) - Frühbuchertarif bei Buchung bis 30 Tage vorher: Euro 690,-
    bitte schriftliche Anmeldung

  • Naikan-Leitung: Johanna Schuh

Ablauf

Beginn: Einführung, Ablauf und Setting von Naikan werden vorgestellt
Naikan-Übung: Nach der Einführung bis zum Ende des Naikan-Seminars gibt es Einzelarbeit, man zieht sich auf den Übungsplatz zurück und wird etwa alle 60 bis 90 Minuten von der Naikan-Leiter/in besucht für ein Naikan-Einzelgespräch. Kein Kontakt zur Außenwelt. Für Verpflegung wird gesorgt.
Ende: gemeinsames Abschluss-Gespräch

Was mich beim Naikan-Seminar erwartet

Ich komme im Naikan Zentrum an. Ich werde freundlich begrüßt, es wird gleich Essen geben. Bevor es losgeht kann ich die anderen Naikan-Teilnehmer ein wenig kennenlernen. Gut, dass man sich ein wenig "beschnuppern" kann, denn während des Naikan-Seminars nehme ich mit den anderen keinen Kontakt auf. Beim Einzel-Naikan sind keine anderen Teilnehmer da und ich habe den Raum ganz für mich. Nach dem Essen gibt uns die Naikan-Leiterin eine Einführung:

Wie läuft es ab? Was habe ich beim Naikan eigentlich zu tun?
Dabei erfahre ich, dass ich die meiste Zeit auf meinem Übungsplatz verbringen werde. Ich kann dort sitzen, liegen, stehen, es gibt also keine vorgeschriebene Haltung. Sitzen wird empfohlen, weil es für die Konzentration besser ist. Ich werde gebeten mich leise zu verhalten, denn es sind andere Naikan-Übende mit mir im gleichen Raum. Jeder soll möglichst ungestört Naikan üben können. Damit ich mich ganz auf meine Innenschau einlassen kann und die anderen Übenden nicht störe halte ich mich während der Naikan-Übung an folgende Vereinbarungen: kein Lesen, kein Radiohören, kein Fernsehen, kein Handy, keine Computer, keine Kontaktaufnahme mit Personen außerhalb des Naikans, untereinander Schweigen. Darüber hinaus gibt es im Naikan keine Vorschriften, sondern lediglich Empfehlungen. Es gibt zum Beispiel die Empfehlung, möglichst viel Zeit auf dem Übungsplatz zu verbringen, weil dies Schutz und bessere Konzentrationsfähigkeit gewährleistet. Ich kann jedoch jederzeit meinen Übungsplatz verlassen, sei es, um ein wenig an die frische Luft zu gehen oder Tee zu trinken oder eine Zigarette zu rauchen. Essen und Trinken: Es stehen während des Naikan-Seminars immer Getränke und Obst bereit, die ich mir jederzeit nehmen kann. Frühstück, Mittag- und Abendessen bringen die Naikan-Leiter/innen auf einem Tablett zu meinen Übungsplatz. Rundum versorgt also.

Los geht es mit der Naikan-Innenschau. Ich beziehe meinen kleinen Übungsplatz, der mir während des Naikan-Seminars Rückzug und Schutz bieten wird. Dort wird mich niemand stören, nur die Naikan-Leiterin wird regelmäßig zu mir kommen, um ein Naikan-Einzelgespräch zu führen. Ich beginne mit dem Naikan, so wie es mir in der Einführung erklärt wurde.

Die Naikan-Übung beginnt mit der Betrachtung der Mutter oder jener Person, die die Mutterrolle übernommen hatte. Ich versuche mich also an die ersten Lebensjahre (als ich 0-6 Jahre alt war) zu erinnern, forsche nach Erinnerungen im Zusammenhang mit meiner Mutter und ordne diese Erinnerungen den 3 Naikan-Fragen zu.
  1. Was hat diese Person in diesem Zeitabschnitt für mich gemacht?
  2. Was habe ich in diesem Zeitabschnitt für diese Person gemacht?
  3. Welche Schwierigkeiten habe ich dieser Person in diesem Zeitabschnitt verursacht?

Nach 60 bis 90 Minuten, in denen ich Erinnerungen freigeschaufelt habe, kommt die Naikan-Leiterin zu einem Naikan-Einzelgespräch. Ich berichte ihr ein paar konkrete Situationen, die ich jeweils zu den drei Naikan-Fragen bezüglich meiner Mutter in der Vorschulzeit erinnert habe. Die Naikan-Leiterin bedankt sich, wir vereinbaren wie es im Naikan weitergeht, und schon bin ich wieder mit meinen Erinnerungen und mit mir selbst beschäftigt. Das Naikan-Gespräch hat etwa 5 bis 10 Minuten gedauert.

Als nächsten Abschnitt betrachte ich meine Mutter in der Volksschulzeit, als ich 6-10 Jahre alt war. Ich betrachte konkrete Ereignisse, an die ich mich erinnern kann. Naikan-Gespräch, Naikan-Üben, Naikan-Gespräch ... Zeitabschnitt für Zeitabschnitt strukturiere ich die Erinnerungen vom Anfang bis zur Jetztzeit oder bis zum Zeitpunkt, da die zu betrachtende Person aus meinem Leben verschwunden ist. So geht es weiter: Nach Mutter kommt Vater, Geschwister, Großeltern, Partner, Freunde, Kollegen, Themen... Welche Personen und Themen ich bearbeite hängt von meiner Lebensgeschichte und meiner jetzigen Lebenssituation ab.

Am Ende des Naikan-Seminars tauche ich langsam wieder aus der Stille und dem Schweigen auf. Es gibt ein gemeinsames Schlussgespräch mit allen Naikan-Teilnehmern. Wir können über unsere Erfahrungen während der Woche sprechen. Und die Naikan-Leiterin gibt uns noch zahlreiche Ratschläge und Tipps für den Alltag mit nach Hause.

Naikan-Innenschau schöpft aus der Kraft der Stille. Eine wundervolle Reise in die Innenwelt!

naikan

up



Deutsch | English
Gratis Downloads

Bücher

Erfahrungsberichte

Links

Kontakt

Naikan Gedanken facebook

Impressum